Fragen & Antworten

Wer sich zum ersten Mal für ein Coaching entscheidet, hat viele Fragen. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einige Fragen beantworten, die meine Kunden häufig vor Beginn des Coachings gestellt haben. Die Antworten sollen Ihnen als erste Orientierungshilfe dienen. Bei allen weiteren Fragen sprechen Sie mich gerne an.

Was kostet mich das Coaching?

Das Erstgespräch ist für Sie immer kostenlos, erst danach entscheiden Sie sich, ob Sie mit mir zusammenarbeiten möchten. Die Kosten pro Termin finden Sie auf meiner Preisliste.

Sie entscheiden immer, wie oft und wie lange Sie mit mir zusammenarbeiten möchten.  Die Kosten für Berufs- und Bewerbungscoaching können Sie steuerlich geltend machen, dazu erhalten Sie von mir eine entsprechende Rechnung.

Wie findet man einen guten Coach?

Neben professionellen Fertigkeiten kommt es ganz entscheidend darauf an, ob die Chemie zwischen Coach und Klient stimmt. Nur bei einem gewissen Maß an Vertrauen, Wertschätzung und Sympathie ist Coaching erfolgreich. Engagieren Sie keinen Coach, wenn Sie ihn nicht mögen!

 

Lassen Sie sich außerdem die Arbeitsweise des Coach erläutern und fragen Sie nach seiner Ausbildung und Erfahrung. Ein guter Coach macht sein Leistungsangebot und seine Honorarvorstellung für Sie klar und transparent.

(Mehr über meine Ausbildung)

(Mehr über mein Angebot)

(Mehr über meine Preise)

 

Weitere Informationen finden Sie auch in einem Artikel von mir zu diesem Thema.
(zum Artikel "Wie finde ich den richtigen Coach?")

Für wen ist Coaching sinnvoll?

Coaching ist für jeden geeignet, der professionelle Unterstützung bei der Lösung eines Problems oder einer persönlichen Fragestellung sowie z.B. bei antstehenden Veränderungen benötigt (typische Themen finden Sie hier). Es ist gleich, wie alt Sie sind, oder welchen Bildungs- oder Berufsstand Sie haben. Das Einzige, was Sie zunächst brauchen, ist die Bereitschaft, sich selbst zu hinterfragen.

Wie lange dauert das Coaching?

Ein gemeinsamer Termin dauert 75 Minuten (Bewerbungscoaching: 90 Minuten). Das ist ein guter Zeitrahmen, um aufmerksam und entspannt, aber dennoch zielführend zu arbeiten. Wie lange der gesamte Coaching-Prozess dauert, ist unterschiedlich und hängt von Personen und Themen ab. Manchmal ist nur eine Sitzung nötig, manchmal braucht es etwas länger, zum Beispiel drei, vier oder mehr Termine. Sie bestimmen als Kunde immer selbst, wie lange das Coaching dauert und wann es beendet ist. Grundsätzlich dauert das Coaching aufgrund meiner lösungsorientierten Arbeitsweise aber weniger lang als bei anderen Verfahren.

Wie läuft das kostenlose Erstgespräch ab?

In dieser "Schnupperstunde" sollen Sie herausfinden, ob Coaching etwas für Sie ist und ob ich Ihr Partner dafür bin. Ich informiere Sie über Ablauf und Organisation des Coachings, über meine Arbeitsweise und beantworte Ihnen gerne alle Fragen. Vor allem dient diese kostenlose erste Sitzung aber dazu, dass wir einander persönlich kennenlernen. Sie können gern eigene Unterlagen mitbringen oder mir diese per Mail vorab zuschicken.

Wie läuft eine Coaching-Sitzung ab?

Das ist individuell verschieden. Denn genau genommen ist jede Coaching-Sitzung so einzigartig wie jeder Kunde. Außerdem ist jede Coaching-Sitzung exakt auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten. Meine Aufgabe ist es, zuzuhören und Sie zu befähigen statt zu belehren.

Häufig verläuft Coaching jedoch nach folgender Struktur: Nach dem Vorgespräch (siehe oben) beginnt die inhaltliche Orientierung. Bei welchem Thema brauchen Sie Unterstützung? Was erwarten Sie vom Coaching? Was sind Ihre Ziele, was möchen Sie gerne erreichen? Was motiviert oder hindert Sie daran, Maßnahmen zu ergreifen? In der Veränderungsphase geht es dann um ihre individuelle Fragestellung. Und um die Arbeit an einer passgenauen Lösung. Dabei konzentrieren wir uns weniger auf das Problem, sondern auf mögliche Lösungen. Gemeinsam schauen wir, welche Ihrer eigenen Denk- und Verhaltensweisen einer bisherigen Lösung im Weg stehen und entwickeln Alternativen, die Ihren Handlungsspielraum vergrößern.

In der Abschlussphase überprüfen wir: War das Coaching für Sie zufriedenstellend? Die erlebte Zufriedenheit mit dem Erreichten ist in der Regel ein klares Signal für eine gelungene Zusammenarbeit und markiert das Ende des Coaching-Prozesses.

Wo findet das Coaching statt?

Genießen Sie die einladende Atmosphäre meiner Praxisräume in Hamburg-Niendorf. (Zur Bildergalerie)

Ein Einzelcoaching ist jedoch auch in Ihrem Unternehmen möglich.

Wo hat Coaching seine Grenzen?

Coaching ist keine Psychotherapie. Die Bearbeitung und Behandlung psychischer Erkrankungen fällt ausschließlich in das Aufgabengebiet ausgebildeter Mediziner und Therapeuten. Coaching ist auch keine einseitige Beratung, in der der Coach dem Kunden erklärt, was er zu tun hat.

Wie "verpflichtend" ist das Coaching?

Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein und können das Coaching jederzeit unterbrechen, aussetzen oder beenden, wenn Sie das möchten.

Was bedeutet systemisch-lösungsorientiertes Coaching?

Systemisches Coaching verfolgt das Ziel, die Selbstorganisationsfähigkeit des Klienten wieder herzustellen, und knüpft direkt an sein Handlungspotenzial an. Die meisten Probleme entstehen im Zusammenwirken mit anderen: in der Familie, in der Partnerschaft, im Berufsleben.

 

Ein systemisches Coaching betrachtet also immer die Interaktion (die Kommunikation, das Verhalten) eines Menschen im Kontext seines Umfelds. Verhaltens- und Kommunikationsmuster werden reflektiert, neue Perspektiven und Sichtweisen regen zu zielgerichteter Verhaltensänderung und damit zur Lösungskonstruktion an. Die notwendigen Schritte zur Realisierung der Lösung werden analysiert und planvoll umgesetzt.

Ganz wichtig: Als Coach gebe ich keine Richtung oder Wegänderung vor, sondern unterstütze Sie dabei, dass Sie selbst die für Sie richtige Richtung oder Wegänderung erkennen.

Steht Ihre Arbeitsweise auf einem wissenschaftlichen Fundament?

Ja. Meine Haltung und Herangehensweise gründet sich vor allem auf der neueren Systemtheorie, auf dem Konstruktivismus, der Resilienzforschung sowie auf einem humanistischen Menschenbild. Mit diesen Theorien beschäftige ich mich bereits seit meinem Studium der Sozialwissenschaften.

(Mehr zu meiner Ausbildung)

Werden die Kosten für das Coaching erstattet?

Arbeitgeber profitieren häufig unmittelbar von einem Coaching ihrer Mitarbeiter und tragen die Kosten ganz oder teilweise. Außerdem können Sie die Kosten steuerlich geltend machen. Beachten Sie jedoch: Coaching wird nicht etwa von der Krankenkasse getragen.

Was ist "formal" noch wichtig?

Wenn wir einen Termin vereinbaren, reserviere ich Zeit ausschließlich für Sie. Wenn Sie einen Termin verschieben oder absagen möchten, ist das kein Problem. Rufen Sie mind. 24 Stunden vorher an oder schicken Sie mir einfach eine Nachricht per E-Mail. Nicht rechtzeitig abgesagte Termine muss ich leider berechnen.

Über grundsätzliche Regelungen und Verfahren zum Coaching geben Ihnen meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen Auskunft.

(Mehr zu meinen AGB)